Auf Grund der sich ändernden Rahmenbedingungen im Lebensmitteleinzelhandel und auf Grund zusätzlicher Infrastruktur ist der Flächenbedarf in den vergangenen Jahren stetig gestiegen. Der vorhandene Lebensmittelmarkt an der Settmeckestraße in Sundern entspricht den heutigen Anforderungen nicht, sodass eine Änderung und Erweiterung des rechtskräftigen Vorhaben- und Erschließungsplans die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Erfüllung gegenwärtiger und zukünftiger Ansprüche im Lebensmitteleinzelhandel schaffen soll. Dazu wird die Verkaufsfläche für den Lebensmittelmarkt inklusive Bäcker und Metzger auf 1.240 m² erweitert. Darüber hinaus wird der Geltungsbereich des aktuell rechtskräftigen Plans im südwestlichen Bereich erweitert, um den Standort für einen Getränkemarkt zu sichern und damit die Versorgungsstruktur weiter zu stärken.