button1b Button2 Button3 Button4 Button5
Anfang 2005 startete in enger Kooperation zwischen dem BKR Essen und der Stadt Essen der zunächst verwaltungsinterne Stadtentwicklungsprozess Essen 2015+. In diesem Modellprojekt des ExWoSt-Forschungsfeldes Stadtumbau-West des Bundesbauministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung sollen mittelfristige Perspektiven für die Stadtentwicklung und Impulsprojekte für den Stadtumbau in Essen erarbeitet werden.

Im Rahmen des STEP 2015+ sollte kein deduktives Planverfahren mit einem abgeschlossenen Planwerk entstehen. Vielmehr versteht sich der Prozess als Initiierung eines verwaltungsinternen Arbeits-, Konzeptentwicklungs-, und Projektumsetzungsprozesses.

Der Stadtentwicklungsprozess Essen - Perspektive 2015+ ist ein Beispiel für eine gesamtstädtische Strategieentwicklung durch einen vorbereitenden Prozess der Ziel- und Leitliniendefinition in den Bereichen Wohnen, Gewerbe und Infrastruktur, um dem demografischen Wandel und dem Strukturwandel begegnen zu können.

 

 

  step_essen_1